Drucken

IT Organisation nach Plan-Build-Run

 

In manchen Konzernen sind im IT Bereich mächtige Organisationssäulen entstanden. Desktop, Server, Mainframe, Netz, SAP, ...  Diese Abteilungen behindern übergreifende Innovationen. Die Abstimmungsaufwände an den Schnittstellen dieser Organisationseinheiten sind enorm.

 

Cloud, Virtual Desktop, VOIP und viele weitere IT-Services lassen sich einzelnen Säulen nicht eindeutig zuordnen. Solchen Konzernen kann eine Organisationsänderung nach PLAN-BUILD-RUN helfen.

 

Plan  - Kundenschnittstelle  und Steuerung - 30%

Build - Entwicklung, Change & Config - 40%

Run  - Betrieb, Service Desk - 30%

 

 

Problematisch ist dabei die Schnittstelle von BUILD nach RUN (DevOps). Wo vorher EINE Abteilung ein Projekt entwickelte und dann selbst in Betrieb nahm, gibt es es nun eine komplexe Abteilungs-Schnittstelle.

 

Fazit:

Große IT Organisationen sind mit PLAN-BUILD-RUN gut für die Themen der Zukunft aufgestellt.

 

ABER:

Für kleine IT Organisationen in denen jeder noch jeden persönlich kennt ist PLAN-BUILD-RUN nicht empfehlenswert. Hier ist es besser gut zu dokumentieren und wichtige Rollen personell zu doppeln.

 

Sie möchten eine unverbindliche Beratung zum Thema IT-Organisation, IT-Prozesse, IT-Services, ITSM-Tools  … wir sind für Sie da. www.XpertCon.de

 

Weiterführende Informationen finden Sie bei MC Kinsey

 

Aus unserer Reihe "tl;dr": 
komplexe und wichtige IT Themen in wenigen, einprägsamen Zeilen komprimiert.